Neubau in Frankenforst: Baugenehmigung

Zweifamilienhaus im Bauhausstil in Frankenforst

Die Baugenehmigung für den Neubau in Frankenforst wurde erteilt. Das Team der PICTURA CREATIVHAUS GmbH freut sich mit der Bauherrenschaft und bereitet nun alles für den bevorstehenden Baubeginn vor.

Neubau in Frankenforst

Vorab sind jedoch noch einige Aufgaben abzuarbeiten. Ein Baugrundgutachten inklusiver Chemischer Bodenanalyse wurde bereits beauftragt und die Rammkernsondierungen dafür auch bereits ausgeführt. Das Ergebnis der Untersuchungen wird kurzfristig erwartet und gibt Aufschluss über die Gründungstiefe des Neubaus und die Bodenqualität bzw. etwaige Schadstoffbelastungen des Bodens. Hierzu wird bei der Bodendeklarationsanalyse nach LAGA die Bodenqualität je nach Inhaltsstoffen in die Güteklassen von Z 0 bis Z 2 eingeteilt. Der Zuordnungswert 0 ermöglicht einen uneingeschränkten Wiedereinbau des Bodens. Im Falle des Zuordnungswerts Z 1 ist ein eingeschränkter offener Einbau z.B. für Industrie- oder Gewerbeflächen vorgesehen. Ein Z 2 Boden muss auf einer hierfür zugelassenen Deponie beseitigt werden. Die Zuordnungsklasse entscheidet somit maßgeblich über die Kosten für die Erdabfuhr bzw. -entsorgung. Weitere Klassifizierungen erfolgen nach der gültigen Deponieverordnung. Hier erfolgt eine Unterscheidung nach den Deponieklassen DK 0 bis DK IV. Die Gründungsempfehlung des Geologen wird in die Planung übernommen und ist für das Angebot und die spätere Ausführung des Tiefbauunternehmers relevant.

Parallel arbeitet das Architektenteam an der Erstellung der für die ausführenden Firmen relevanten Ausführungspläne für den Neubau in Frankenforst. Hier werden die Ergebnisse aller Fachplanungen (Statik, Wärmeschutzberechnung, Heizlastberechnung, Lüftungsplanung etc. ) zusammengeführt und entsprechend der Vorgaben des Bauaufsichtsamts aus der Baugenehmigung eingeplant.

In diesem Fall ist vorab noch der Altbestand auf dem Grundstück abtragen und fachgerecht zu entsorgen. Hierfür müssen die Leitungen abgetrennt und eine Abbruchanzeige bei der Bauaufsicht eingereicht werden.

Sobald alle für den Baubeginn erforderlichen Vorarbeiten erledigt und alle Voraussetzungen geschaffen sind, kann mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Empfohlene Beiträge