Massivbau mit moderner Haustechnik

 In PICTURA Designhaus in Bonn, Übersicht aller aktuellen Projekte

Der Massivbau erhält eine moderne Haustechnik, die nicht nur umweltfreundlich ist, sondern auch die laufenden Energiekosten erheblich senkt im Vergleich zu einem Altbau oder auch einem Haus nach EnEv (Energieeinsparverordnung). So wird das Designhaus in Bonn von PICTURA creativhaus als KfW 55 Effizienzhaus errichtet. Das bedeutet, dass der jährliche Primärenergiebedarf 45 % im Jahr unter dem eines vergleichbaren Neubaus liegt.  Zudem profitieren die Bauherren des Massivbaus von einem Finanzierungsvorteil durch die KfW-Förderung. 

Als Heizungsanlage erhält der Massivbau eine moderne Luft-/Wasser Wärmepumpe des Herstellers Vaillant  (aroTHERM Split) mit einem großen 200 Liter Warmwasserspeicher (s hierzu auch https://www.pictura-creativhaus.de/waermepumpen/). Diese moderne Heizungsanlage wurde in Deutschland entwickelt und wird in Europa produziert und nutzt die in der Luft gespeicherte Sonnenenergie optimal. Ihr kompaktes und modernes Design wurde mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Mit einer Leistungsgröße von 7 kW versorgt sie das Massivhaus effizient mit Wärme und Warmwasser. Sie ist in der höchsten Energieeffizienzklasse A++ (Skala: A++ bis G) eingeordnet. Das Außengerät der Anlage benötigt nur 0,5 m² Stellfläche und kann an der Hauswand oder im Garten aufgestellt werden. Noch weniger Platzbedarf hat die kompakte Inneneinheit. Die Verbindung zwischen Außen- und Innengerät erfolgt über frostsichere Leitungen mit Kältemittel. Da die Wärmequelle Luft genutzt wird, entstehen auch keine Zusatzkosten für Brunnen, Sonden oder Kollektoren, wie sie für Sole-/Wasser- und Wasser-/Wasser-Wärmepumpen benötigt werden. Die intelligente Reglungstechnik multiMATIC sichert die optimierte Nutzung der kostenlosen Umweltwärme. Das System kann mit einem Internetmodul von unterwegs aus ganz bequem per multiMATIC App gesteuert werden. Zudem kann die Luft-/Wasser-Wärmepumpe wahlweise mit weiteren Geräten kombiniert werden, zum Beispiel mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung oder einer Photovoltaikanlage für nahezu CO2-neutrales Heizen.

Massivbau Massivbau Massivbau

In dem Designhaus in Bonn von PICTURA creativhaus wird die Wärmepumpe mit einer zentralen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung des Herstellers Vallox kombiniert. Hierbei wird über die Außenluftansaugung frische Luft in das System hinein transportiert und mittels dem vorgeschaltetem Erdwärmetauscher vortemperiert. Die Wärmerückgewinnung funktioniert so, dass im Wärmetauscher des Lüftungsgerätes der verbrauchten Luft aus z.B. Bad, WC oder Küche – den sogenannten Ablufträumen des Massivbaus – die Wärme entzogen wird. Im Anschluss wird diese an die Frischluft abgegeben.

Hierbei wird bis zu 90% der Wärme zurückgewonnen. Beide Luftströme sind bei der Wärmeabgabe und -übernahme gänzlich voneinander getrennt. Die Abluft wird gefiltert und nach Außen geleitet. Sensoren überwachen stetig das Raumklima und steuern die Anlage. Die gefilterte, vorgewärmte Frischluft wird über ein Luftverteilungssysstem (rote Lüftungsrohre s.u.) zu den Räumen transportiert. Die Verlegung dieser Rohre erfolgt nach einem ausgeklügelten System, das vorher im Rahmen der Fachplanung durch einen Lüftungsplaner festgelegt und vom PICTURA Creativhaus Architektenteam in der Aufführungsplanung eingezeichnet wird. Schließlich wird die frische, vortemperierte Luft je nach Bedarf und ohne Entstehung von Zugluft an die Wohnräume wie Schlafzimmer, Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Kinderzimmer, etc. abgegeben. Ein regelmäßiges Lüften ist somit nicht mehr erforderlich, und der Bildung von Schimmel wird nachhaltig vorgebeugt.

MassivbauZur Minimierung der Baufeuchte im Massivbau hat der Bauunternehmer Bautrockner aufgestellt. Dieser reduziert die hohe Luftfeuchtigkeit, die durch die Restfeuchte in Mauerwerk, Putz und Estrich entsteht und beschleunigt so das Trocknen des Baukörpers. Dies ist auch für die weiteren Arbeiten (Verlegung von Fliesen und Fußböden, Malerarbeiten, Schreinerarbeiten) von großer Bedeutung.  Das Aufstellen von Bautrocknern nach Fertigstellung des Rohbaus und Einbau der Fenster ist bei PICTURA creativhaus Standard und im Leistungsumfang für die Bauherren enthalten.

Neue Artikel
Einfamilienhaus RösrathBaugrundstück in Hennef